Johannes Green

BassBariton | Gesangslehrer | Künstlerischer Fotograf

Dipl.-Musiker & Dipl.-Musiklehrer mit HF Gesang

 

Wer?

Der Bariton und Gesangslehrer Johannes Green hat sich zunächst als

Liedsänger einen Namen gemacht, vor allem mit Werken der Romantik.

Als Fotograf ist er dann einen Schritt weitergegangen und hat zu Liedern

großformatige Bildstudien (...) geschaffen“ Münchner Merkur

 

Gesang

Johannes hat ein phänomenal großes Spektrum an Stimmfarben,

sein Pianissimo kann zart, geheimnisvoll oder auch erschreckend abgründig

sein, sein Fortissimo schwingt und trägt mit Größe und Weite.

Bis in die kleinsten Schattierungen folgt er den Textabgründen der

Lyrik, Nuancenreichtum prägt seine Liedinterpretation.

Vom ersten Ton an ist es klar: hier will man gerne zuhören!"

Patricia Ott, Kantorin in St. Laurentius, München, viele gemeinsame Projekte

 

„Kompromisslos die musikalische Kernaussage treffend, mit Kraft und

Zartheit die Grenzen des Ausdrucks auslotend, dabei aber immer mit

kammermusikalischer Wachheit und Sensibilität musizierend. Ein Musiker

mit allen Facetten und Möglichkeiten“

Michael Rämisch, Pianist, langjäriger Lied-Duo-Partner

 

Fotografie

„Spektakulär ästhetische Bildsprache“ titelt der Münchner Merkur,

und schreibt über eine andere Ausstellung: „Bei Greens Fotografien blickt man

ins Unbewusste“, „...die darin eingefangenen gefühlsmäßigen Wahrnehmungen

und auch eigene Assoziationen zur Wirkung kommen lassen. Wer die Fotos

anschaut, kann eigentlich auch gar nicht anders."

 

Konzerte/Ausstellungen

Viele Liederabende, oft in Verbindung mit Einzelausstellungen eigener

Fotografien (Stadtmuseum Bad Tölz, Gasteig München u.v.m.) und

Mitwirkung bei Oratorien (Matthäuspassion, Bachkantaten,

Durflé-Requiem, u.v.m.).

„Überwältigende Darbietung von natürlich schön bis dramatisch explosiv“ titelt

die Aachener Zeitung, der Münchner Merkur schreibt: "'Ich will mein Publikum

berühren, verstören, mitnehmen in eine andere Welt', sagte Green bei der

Vernissage. Das gelang ihm an diesem  Abend  nicht  nur  mit  seinen Fotos,

sondern er berührte die Zuhörer auch mit seinem Vortrag von fünf

Schubert-Liedern." Und über ein anderes Projekt: "Diese Begeisterung teilten

einhellig auch die Besucher der Vernissage. Die mystische, transzendentale

Ausstrahlung der Motive lässt die Textinhalte der zu Grunde liegenden Lieder

erahnen: Es geht darin oft um große Gefühle, um Freud’ und Leid des Daseins

und sein unausweichliches Ende."

 

Pädagoge

„Johannes ist der beste Gesangslehrer, den ich kenne. Seinen

Unterricht gestaltet er sehr professionell und engagiert. Dank seiner individuellen

Methodik und gezielten Übungen hat sich meine Stimme in sehr vielen Facetten

entfaltet und weiter entwickelt." I.K., langjährige Schülerin

 

Prägung

Küstenkind, künstlerisches und musikalisches Elternhaus, frühe

Liebe zu Musik und Kunst; Gesangsstudium in Würzburg bei

Prof. Ingeborg Hallstein, Prof. Monika Bürgener und Prof. Cheryl Studer;

Lebensabschnitte in Aachen und München, seit 2019: Wahl-Franke;

Familienvater.

 

Warum?

Ich brenne für das, was ich tue.

 

Repertoire Oratorium

Bach, Mendelssohn, Brahms, Haydn,

Pergolesi, Duruflé u.v.a.

 

Repertoire Lied

ca 14 Stunden intensive Musik gepaart mit fantastischer Lyrik:

Liederzyklen und Themenprogramme - Schubert, Clara& Robert Schumann,

Brahms, Mahler, Strauss, Dvořák, Dowland, Elgar, Ravel,

Vaughan Williams, Berlioz, De Falla, u.v.a.

HomeÜber michReferenzenKonzerteKontaktRückschauVorschauBücher / CDsFotografieGesangsunterrichtHörprobenBariton